Home ⁄ Rijeka Crnojevica

Rijeka Crnojevica

Rijeka Crnojevica

[space line=”yes”]

[nggallery id=4]

[space line=”yes”]

Eine kleine Stadt auf dem gleichnamigen Fluss ist eine der schönsten Städte in Montenegro. Rijeka Crnojevića ist leicht erreichbar von der Autobahn Podgorica-Cetinje. Die Geschichte der Stadt ist mit dem Herzog von Zeta, Ivana Crnojevića (1465-1490) verbunden, wegen der türkische Invasion erbaute er eine Festung und eine Kloster dessen Kirche dem Heiligen Nikola gewidmet ist. Hier hat er seinen Regierungssitz von seiner Festung von Zabljak verlegt sein Kloster wurde zum Metropolitansitz von Zeta.

Einige historische Gebäude aus der Zeit von Ivan Crnojevića sind noch erhalten wie ein Keller eines lange abgerissenen Gebäudes der ersten Druckerei wo im Jahr 1494 das erste kyrillische Buch ” Oktoih ” gedruckt wurde. Darüber hinaus ist hier die erste Apotheke in Montenegro eröffnet worden, sowie die erste Waffenwerkschtatt . Ampfang des 20. Jahrhundert in der Fabrik “Marica” wird Schmuk aus Perlen produziert.
Rijeka Crnojevića war während des 19. und frühen 20. Jahrhundert der größte montenegrinische Hafen und führendes Handelszentrum. Besonders geschätzt in dieser gegend der getrocknet Ukelei Fisch wegen seiner Einzigartigkeit und hervorragender Geschmack und war sehr auf italienischen Tischen gefragt.
Bei der Einfahrt in Rijeka Crnojevića ist die “Danilo Brücke ” eine Brücke aus Stein. Sie wurde von Fürst Danilo in Jahr 1853 in Erinnerung an seinen Vater Stanko Petrovic errichtet. Auf der linken Ufer seite der Brücke baute er ein Haus mit den Namen “Mostina ” das bis heute erhalten ist.
Das älteste erhaltene Gebäude in Rijeka Crnojevića ist das Haus von St. Peter .
Genießt Sie ein Besuch in diesem Ort das durch ein reichhaltiges gastronomisches Angebot authentische Fischgerichte, Wanderungen und Kajak Fahrten angeboten wird.