russian | | | italiano | italiano | italiano |+ 382 (0) 41-230 250 | info@cetinje.travel

Kunstmuseum von Montenegro

Das Kunstmuseum von Montenegro wurde im Jahr 1950 gegründet, zunächst als Art Kunst Galerie und erst 1950 Jahre wurde es zum Kunstmuseum. Es befindet sich im alten Regierungsgebäude. Der Haupteil in der Nationalen Galerie besteht aus fünf Sammlungen: Kunst des jugoslawischen Volkes, eine Sammlung von Ikonen, Sammlung der Montenegrinschen Kunst, Kunst Sammlung von Milica Saric – Vukmanovic und eine Kopie Sammlung von Fresken.

Die Kunst Sammlung des jugoslawische Volkes Überblickt die Kunst des 19. und 20. Jahrhundert und in ihr sind vertreten einige der bekanntesten serbischen und kroatischen Romantiker und Mitglieder des akademischen Realismus: Djura Jaksic, George Krstic, Novak Radonjic, Stevan Aleksic,Vlaho Bukovac, Celestin Medović, Uros Predic, Paja Jovanovic und andere, ebon so die Werke der serbischen und slowenischen Impressionisten Milan Milovanovic, Nadežde Petrović, Ivana Grohar, Matija Jama, Matija Sternena, Richarda Jakopič und andere.Unter den expressionistischen Gemälden stehen wir hervor die Werke von: Bijelica John , Peter Dobrović, Zora Petrovic , Milan Konjovic und andere.

Der Poetische Realismus wird vertreten durch die Werke von Jug Bogdanov, Nedjeljko Gvozdenović, Pedja Milosavljavić, Ivana Tabaković, die Kunst Werke der Nachkriegszeit werden vertreten von: Aleksa Ćelebonović, Rudolf Sabljiac, Miodrag B. Protic, Marija Pregelja, Nicholas Martinoski und andere.

Die Sammlung der montenegrinischen Kunst beginnt mit den Werken des Barock Malers Trip Kokolj, weiter gehtes mit den Werken der Vertreter der Romantik, Realismus und Impressionismus Anastas und Spiro Bocarić, Milo Vrbica, Ilija Sobajic, Djoko Popovic, Pero Poček, Kosta Milićević, der Bildhauer Marko Brezanin und andere.
Die zweite Gruppe ist die kreative Arbeit von Künstlern des Cezannismus, Post- Kubismus, moderne Klassik, Expressionismus und poetischen Realismus (Milo Milunovic, Mato Đuranoc, Milos Vuskovic, Mirko Kujačić, Mihailo Vukotic, Peter Lubarda, Jovan Zonjic, Milan Bozovic und der Bildhauer Risto Stijepović)
In der reichen Kriegskollektion Sammlung gibt es zahlreiche Werke von Malern und Bildhauern wie z.B. von: Nika Djurovic, Mirko Kujacic, Sava Vujovic, Veliše Leković, Vuk Radovic, Goja Berkuljan, Alexandra Prijić , Branka Filipovic , Dado Djuric , Uros Tosković, Vojo Stanic, Djordje Pravilović , Nikola Vujošević, Milos Sobajic, Dimitrija Popovic, Slobodan Slovinić , Djeljoša Djokaj , Marko Borozan, Luka Tomanović, Stevan Luketic , Anta Gržetić , Draga Djurovic und viele andere zeitgenössische Maler und Bildhauer.

Die Sammlung von Milica Saric – Vukmanović als Erbin von Svetozar Vukmanović -Tempa und seiner Frau enthält unter anderem eine kleine Sammlung von anderen Künstler wie: Renoir, Picasso, Chagall, Salvador Dali, Rivera, Renato Guttuso und des Jungen Uzunov.
In der Sammlung von Ikonen haben die größte Aufmerksamkeit die Werke der Boka Kotor Malschule und ein paar ausländischer Ikonen, es gibt auch eine Sammlung von Kopien der wertvollsten Werke der Freskenmalerei die aus Montenegro stammen.

Ticketpreis :

–           4€ (Einzelpersonen)

–           4€ (juristische Personen)

–           2€ (Kinder und Schüler)

–           10€ (Gruppentickets für alle Museen)

Öffnungszeiten :

–            09-17h (in der Saison)

–            09-16h (außerhalb der Saison)